CE-Konformitätsverfahren

Ziel der CE-Kennzeichnung

Die CE-Kennzeichnung soll für den europäischen Binnenmarkt einen Mindest-Sicherheitsstandard für technische Produkte festlegen und damit einen Beitrag zu einem freien Warenverkehr in Europa leisten. Das CE-Kennzeichen verhindert also, dass jeder Staat in Europa einzelstaatliche Bestimmungen für technische Produkte erlässt. Unternehmen haben durch die CE-Kennzeichnung den Vorteil, dass sie für ihre Produkte Zugang zum gesamten Binnenmarkt erhalten, ohne dass Einzelgenehmigungen bei 27 nationalen Behörden eingeholt werden müssen („Reisepass für Produkte im Binnenmarkt“).

Das CE-Kennzeichen signalisiert die Produktverantwortung des Herstellers. Mit CE-Zeichen erklärt dieser, dass sein Produkt allen geltenden, EU-weit harmonisierten Vorschriften genügt, die auf sein Produkt zutreffen.

 

Wir unterstützen Sie bei CE-Kennzeichnung ihres Produktes wie folgt:

  1. Identifizierung der relevante Richtlinien und harmonisierte Normen
  2. Ermittelung der spezifischen Bedingungen für Ihr Produkt
  3. Klärung, ob eine benannte Stelle für ein Konformitätsbewertungsverfahren herangezogen werden muss
  4. Testen des Produktes und Überprüfung der Konformität
  5. Zusammenstellung der notwendigen technischen Dokumentation
  6. Anbringung der CE-Kennzeichnung an Ihrem Produkt und Erstellung der EG-Konformitätserklärung